Balkonkraftwerk.wiki

Blumenregal als Balkonkraftwerk

Ein Balkonkraftwerk ohne Fassadenmanipulation

Bei Balkonen ohne Überdachungen oder Terrassen mit Südausrichtung müssen die Module nicht zwangsläufig an der Fassade oder am Balkon selbst montiert werden. Abgesehen davon, das senkrecht montierte Module nicht unbedingt optimal ausgerichtet sind (die Module sollten etwa im 30-40 Grad-Winkel montiert werden) müssen als Verwendung als Dach eines Blumenregals kein Löcher gebohrt werden. Auch ist ein Blumenregal keine bauliche Veränderung. Somit kann auch normalerweise keiner was dagegen haben.

Das Blumenregal unten im Bild hat "nur" ein 200W Modul als Dach. Der Grund dafür ist, dass diese Module nicht so breit sind wie 300W Module. Das bringt zwar nicht so viel Ertrag, für Homeoffice usw reicht es allerdings. Da das Modul den Schwerpunkt eines solchen Regals nach oben verlegt, ist zu beachten, dass das Regal schnell kippen könnte. Um dies zu verhindern ist durch den Rand des Moduls und des Regals ein Stahlseil gezogen und um den Balkon geschlungen. So kann das Regal nicht umfallen bzw abstürzen.. Holz, Schrauben usw kommen auf ca 120 Euro.

Balkonkraftwerk auf Blumenregal
Balkonkraftwerk auf Blumenregal

Verwendete Bauteile:

200W Wattstunde Modul

Bosswerk Mikrowechselrichter MI300

Holz, Stahlseil

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website handeln über Strom. Unsachgemäße Anwendung kann Schäden an Geräten und Menschen bzw Tod nach sich ziehen. Im Zweifel einen Elektriker hinzuziehen. Um den Einstieg in das Thema zu erleichtern wurden auf dieser Startseite Bilder verwendet, die von Adobe Stock stammen. Auf allen anderen Seiten wurden eigene Bilder verwendet um zu verdeutlichen, dass das auch wirklich klappt.